Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Irakische Regierungstruppen erobern Fernsehgebäude in Mossul


Irak

Irakische Regierungstruppen erobern Fernsehgebäude in Mossul

Hot topic map

Hot Topic Mehr zu Mosul

Irakische Regierungstruppen sind auf das Gebiet der IS-Hochburg Mossul vorgedrungen. Anti-Terroreinheiten nahmen das Gebäude des Staatsfernsehens ein. Es ist das erste bedeutende Gebäude in Mossul, das die Regierungstruppen eroberten. Die irakische Armee, schiitische Milizen und kurdische Peschmerga rücken von drei Seiten aus auf Mossul vor. Die Vereinten Nationen erneuerten ihre Warnungen vor den IS-Dschihadisten. Sie beabsichtigten offenbar, die Tausende Zivilisten als menschliche Schutzschilde zu missbrauchen.

ISIL bringt die Menschen nach Mossul. Uns liegen Berichte vor, nach denen sie Menschen in der Nähe ihrer Büros und militärischen Einrichtungen unterbringen. Das scheint die Vorstellung zu unterstützen, dass sie die3se Menschen als Schutzschilde missbrauchen wollen. Und um sicherzustellen, dass die Gegend voller Zivilisten ist, um gegen sie gerichtete militärische Operationen zu erschweren”, erklärte UNHCR-Sprechwerin Ravina Shamdasani.





Der Luftwaffe der US-geführten Koalition ist es nach UN-Angaben bislang gelungen, die IS-Dschihadisten daran zu hindern, bis zu 25000 Menschen in die Nähe von Mossul zu bringen. Eine unbestimmte Zahl von Zivilisten sei aber bereits aus dem Ort Hammam al-Alil mit Lastwagen und Kleinbussen näher an die Stadtgrenze gebracht worden. Mehrere hundert Menschen flohen aus ihren Dörfern in der Umgebung von Mossul. Sie wurden von irakischen Soldaten und Peschmerga aufgegriffen und in Sicherheit gebracht.



ALL VIEWS

Tap to find out