Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Mossul: Irakische Truppen rücken auf Stadtkern vor


Irak

Mossul: Irakische Truppen rücken auf Stadtkern vor

Hot Topic Mehr zu Mosul

Bei ihrer Großoffensive auf Mossul steht die irakische Armee eigenen Angaben zufolge kurz davor, in den Stadtkern einzudringen. Demnach sind die Truppen mittlerweile bis in das Viertel Gogdschali am östlichen Stadtrand vorgerückt und brachten ein Fernsehgebäude unter ihre Kontrolle. Die IS-Milizen versuchen den Vormarsch auf den dichter besiedelten Stadtteil Karama unter anderem mit Betonschutzwänden zu verhindern, so Generalmajor Sami Al-Arid. “Wir sind weniger als einen Kilometer vom östlichen Eingang zu Mossul entfernt”, sagte er. “So Gott will, werden wir die Gegend noch in den kommenden Stunden befreien und unter unsere Kontrolle bringen.”

Der Vorort Bazwaia gilt als befreit. Die irakischen Truppen und ihre Verbündeten hatten am Montag die östliche Grenze Mossuls erreicht, zwei Wochen nach Beginn der Offensive. In der Stadt erwartet die Truppen wahrscheinlich ein langwieriger Häuserkampf. Dem Militär zufolge könnte die vollständige Rückeroberung der letzten IS-Bastion im Irak Monate dauern. Weite Gebiete in Syrien sind weiterhin in der Hand der Islamisten.

Die Bewegungsfreiheit der IS-Milizen zwischen der syrischen Hochburg Al-Rakka und Mossul ist jedoch laut einem US-Militärsprecher stark eingeschränkt. Sie könnten sich nicht mehr in großen Kolonnen und in großer Zahl zwischen den Städten bewegen. Eine von den USA angeführte Militärkoalition unterstützt die irakischen Truppen mit Luftangriffen. Zudem kämpfen kurdische Truppen, schiitische Milizen und sunnitische Stammesmänner an der Seite der Armee.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Automatische Übersetzung

USA

Tippi Hedren: Vorwürfe der sexuellen Belästigung gegen Alfred Hitchcock