Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Champions League: Borussia Dortmund steht im Achtelfinale - Bayer Leverkusen darf wieder hoffen


Sport

Champions League: Borussia Dortmund steht im Achtelfinale - Bayer Leverkusen darf wieder hoffen

Borussia Dortmund steht im Achtelfinale. 1:0 zuhause gegen Sporting Lissabon. Powerfußball in der ersten Halbzeit mit dem Tor des Abends durch Adrián Ramos. Aubameyang fehlte im Aufgebot.
Legia Warschau trotzte Real Madrid ein 3:3 ab. Real führte schnell 2:0. Die anschließende Lässigkeit spornte Warschau an.

Gruppe G:
Der englische Meister Leicester City und der FC Kopenhagen lieferten sich eine mäßige Partie. Bis auf vier gelbe Karten bei Leicester passierte nicht viel Aufregendes. Dementsprechend das Ergebnis 0:0.
Der FC Porto kam dank André Silva zu einem 1:0 Heimsieg über den FC Brügge.

Gruppe H:
Eine unterhaltsame Partie war das 1:1 zwischen Juventus Turin und Olympique Lyon. Gonzalo Higuaín traf für Juve, Tolisso für Lyon. Die Entscheidung in der Gruppe H ist damit vertagt.
Der FC Sevilla führt nach dem deutlichen 4:0 über Dinamo Zagreb die Gruppe an.

Gruppe E:
Radamel Falcao war der Mann des Abends beim AS Monaco. Er schoß zwei Tore beim 3:0 über ZSKA Moskau. Dazu traf noch Germain. Monaco war die spielbestimmende Mannschaft.
Bayer Leverkusen kann nach dem mühevollen 1:0 Sieg bei den Tottenham Spurs wieder auf das Achtelfinale hoffen. Kampl traf in der 65. Minute.