Eilmeldung

Durststrecke beendet: Chicago Cubs gewinnen Baseball-World-Series

Seit 1908 musste der Klub auf die Meisterschaft warten: In entscheidenden Spiel bezwangen die Cubs die Cleveland Indians mit 8:7.

Sie lesen gerade:

Durststrecke beendet: Chicago Cubs gewinnen Baseball-World-Series

Schriftgrösse Aa Aa

Zum ersten Mal seit 1908 sind die Chicago Cubs Meister der nordamerikanischen Major League Baseball. Im entscheidenden siebten Spiel der World Series bezwangen die Cubs die Cleveland Indians mit 8:7.

Dexter Fowler verschaffte den Cubs gleich zu Beginn der Partie einen Solo-Homerun – 1:0 für Chicago. Die Cubs legten nach und bauten ihre Führung auf 5:1 aus. Alles schien nach Plan zu laufen. Doch die Cleveland Indians kämpften sich zurück. Spätestens als Rajai Davis den Ball auf die Tribüne zimmerte und damit zum 6:6 ausglich, waren die Indians wieder im Geschäft. Chicago raffte sich auf und gewann doch noch. 8:7 für die Cubs – dann durfte gejubelt werden.