Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Künstliche Intelligenz und Chatbots im Alltag?


Sci-tech

Künstliche Intelligenz und Chatbots im Alltag?

Mit Unterstützung von

Sie wollten schon immer mit Computern reden? In einem Hotel in Stockholm ist das möglich. Computer Alexa hilft ihnen in fast allen Lebenslagen.

In einem Hotel in Stockholm teilen sich ihr Zimmer mit einem kleinen Roboter, der stets bereit ist, auf ihre Fragen zu antworten.
Der Roboter reagiert auf ihre Stimme, sie müssen ihn nur mit Alexa ansprechen.

Der Tech-Ingenieur Thomas Djursing erklärt: “Stimmerkennungssyteme sind derzeit sehr angesagt. Und wenn man sie mit Neuro-Netzwerken und künstlicher Intelligenz kombiniert, dann ist es wirklich möglich mit Computern zu sprechen. Wir haben lange darauf gewartet, und jetzt ist es machbar.”

Alexa kann ein Taxi für sie rufen, Musik spielen, die Lichter an oder ausmachen, das Wetter vorhersagen und ihnen Restaurants in der Umgebung empfehlen.

“Wir alle wünschen uns einen großen Computer, der alle unsere Fragen beantworten wird. Und mit diesen kleinen Geräten können sie in Hotels ganz einfach ein Fahrrad mieten oder andere kleine Sachen erledigen, ohne mit einem Menschen sprechen zu müssen. Man kann diese Formalitären mit einem intelligenten Roboter erledigen,” so Djursing.

Intelligente Gegenstände könnten schon bald eine größere Rolle in unserem Alltag spielen. Nicht nur in Hotels sondern auch zu Hause sollen sie uns künftig unterstützen und uns das Leben erleichtern.

ALL VIEWS

Tap to find out
Nächster Artikel

Sci-tech

Gustav Klimt's "Kuss" zum Anfassen