Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Mindestens 17 Tote bei Zugkollision in Pakistan


Pakistan

Mindestens 17 Tote bei Zugkollision in Pakistan

In Pakistan sind beim Zusammenstoß zweier Züge mindestens 17 Menschen ums Leben gekommen. Nach Angaben von Krankenhäusern wurden Dutzende Verletzte eingeliefert, die Zahl der Toten könnten noch steigen.

Das Unglück ereignete sich in Karachi, der größten Stadt Pakistans, als ein fahrender Zug auf einen stehenden auffuhr. Warum, war zunächst unklar. Der Zugverkehr zwischen der Millionenmetropole und dem Rest des Landes wurde vorübergehend komplett ausgesetzt.

Bilder lokaler Fernsehstationen zeigen mehrere weitgehend zerstörte Wagons, Rettungskräfte versuchten, Überlebende aus den Trümmern zu bergen.

Im pakistanischen Gleisnetz herrscht großer Modernisierungsbedarf, die Infrastruktur stammt teilweise noch aus der Kolonialzeit. Es ist das zweite Zugunglück binnen zwei Monaten. Im September starben vier Menschen bei einer Zugkollision in der Provinz Punjab.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

welt

Clintons Kampf gegen Trump, Umfragen und schwindendes Vertrauen