Eilmeldung

Emotionale Weltsegler des Jahres

In Barcelona sind die Weltsegler des Jahres gekürt worden. Die Olympiasiegerinnen Hannah Mills und Saskia Clark aus Großbritannien konnten sich über die wichtige Auszeichnung freuen.

Sie lesen gerade:

Emotionale Weltsegler des Jahres

Schriftgrösse Aa Aa

In Barcelona sind die Weltsegler des Jahres gekürt worden. Die Preisverleihung fand in dem prestigeträchtigen Palast Casa Llotja De Mar statt. 500 hochkarätige Gäste waren geladen.

Die Olympiasiegerinnen Hannah Mills und Saskia Clark aus Großbritannien wurden mit dem wichtigen Titel ausgezeichnet. Nach Silber in London hatten die beiden in Rio de Janeiro im 470er triumphiert und sind nun die Weltseglerinnen des Jahres 2016.

Über den Titel bei den Männern konnte sich der Argentinier Santiago Lange freuen, der auf eine emotionale Zeit zurückblickt. Nur ein Jahr nach der Diagnose Lungenkrebs und der Entfernung eines Lungenflügels holte er bei den Olympischen Spielen Gold. Mit 54 Jahren war er der älteste Olympiasegler überhaupt. An seiner Seite Partnerin Cecilia Carranza, mit der er in Rio in der Nacra17-Klasse seinen größten Erfolg feierte.