Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Haiti startet Impfkampagne gegen Cholera


Haiti

Haiti startet Impfkampagne gegen Cholera

ALL VIEWS

Tap to find out

Die Regierung in Haiti hat eine große Impfkampagne gegen Cholera gestartet. Im Südwesten des Landes, der Region die am schwersten von Hurrikan Matthew verwüstet wurde, verabreichen Helfer die Medikamente.

Etwa 800.000 Menschen sollen behandelt werden. Der Impfstoff bietet etwa sechs Monate Schutz gegen die Durchfallerkrankung.
Seit dem Hurrikan sind mehr als 3500 Menschen an Cholera erkrankt. Rund ein Drittel von ihnen sind Kinder.

Der Arzt Dr. Jean-Luc Poncelet erklärte: “Die Herausforderung für diese Impfkampagne ist es, alle zu erreichen. Wie sie sicherlich wissen, gibt es Regionen, die schwer zugänglich sind. Sogar vor dem Hurrikan war es schwierig, aber der Wirbelsturm hat es noch erheblich erschwert. Unpassierbare Straßen, Brücken und so weiter stellen eine große Schwierigkeit dar. Hinzukommt noch die Frage der Sicherheit. Wir müssen dafür sorgen, dass es keine Probleme gibt.”

Der Hurrikan schuf ideale Konditionen für die Ausbreitung der Cholera, da er Wasservorräte zerstörte und obdachlos gewordene Menschen dazu zwang, sich in überfüllten Unterkünften aufzuhalten.

ALL VIEWS

Tap to find out

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Automatische Übersetzung

Nächster Artikel

welt

Spanische Polizei verkündet Schlag gegen Kinderpornoring