Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Trump und Russland: Der Beginn einer wunderbaren Freundschaft?


USA

Trump und Russland: Der Beginn einer wunderbaren Freundschaft?

Nach dem Sieg der US-Republikaner hofft Russland auf ein besseres Verhältnis zu den USA. Donald Trump hatte während seines Wahlkampfes versprochen, die zerbrochenen Beziehungen zu Moskau wieder zu kitten.

Der russische Außenminister Sergej Lawrow erklärte: “Wir respektieren die Entscheidung der Amerikaner. Wir sind bereit mit dem neuen Präsidenten zusammenzuarbeiten und das wäre immer der Fall gewesen ganz unabhängig vom Ausgang der Wahl. Natürlich erwarten wir, dass die Beziehungen zwischen Russland und den USA, die sich derzeit in einer sehr schlechten Phase befinden, sich bessern und zur Normalität zurückkehren werden. Das ist nicht nur im Interesse unserer Völker, sondern auch im Interesse der internationalen Gemeinschaft.”

Trump hatte während seines Wahlkampfes mehrmals gesagt, dass er den russischen Präsidenten Wladimir Putin bewundere. Die Börse in Moskau war die Einzige, die sofort positiv auf den Ausgang der US-Wahl reagierte. Beobachtern zufolge besteht die Möglichkeit, dass mit Trump am Ruder die derzeitigen Sanktionen gegen Russland gelockert werden.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

welt

US-Wahl: Wer hat für Trump gestimmt?