Eilmeldung

Sie lesen gerade:

"Eine Welt bricht zusammen" Europa reagiert auf Trumps Wahlsieg


state of the union

"Eine Welt bricht zusammen" Europa reagiert auf Trumps Wahlsieg

Der milliardenschwere Populist ist zum 45. Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika gewählt worden. Sein Wahlkampf, geprägt von Demagogie, Gewalt und Rassismus hat sich entgegen aller Erwartungen, zumal der der Medien und der Wahlforscher, durchgesetzt.
“Wir haben uns komplett getäuscht”, so der Chor der Journalisten bei CNN, als sich die US-Landkarte überwiegend rot einfärbte. Wie schon beim Brexit Referendum in Großbritannien, stellten sich die Umfragen als irreführend heraus.
Was der neugewählte Präsident im Wahlkampf zum Thema US-Außenpolitik von sich gab, hat in Europa zahlreiche Sorgen verursacht.
Es gibt allerdings eine Kleinstadt in Europa, wo der Wahlsieg Trumps auf unverhohlenen Jubel gestoßen ist: nämlich in Sevnica in Slowenien, der Geburtstadt der neuen First Lady Melania.
Dies und mehr in unserer aktuellen Ausgabe von State of the Union mit Frédéric Bouchard.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

state of the union

State of the Union: EU-Kommission ist Verlierer der Woche