Eilmeldung

Sie lesen gerade:

NBA: New York Knicks unterliegen Boston Celtics


Sport

NBA: New York Knicks unterliegen Boston Celtics

Die New York Knicks haben im NBA-Duell gegen die Boston Celtics eine Klatsche kassiert. Mit 87 zu 115 Punkten musste sich die Mannschaft im TD Garden geschlagen geben. Für die New Yorker ist es die fünfte Pleite im achten Saisonspiel. Die Celtics hingegen haben nach drei Niederlagen in Folge wieder in die Erfolgsspur zurückgefunden.

Die Gastgeber profitierten vom Rauswurf des News York Knick Stars Carmelo Anthony. Der erzielte in der ersten Halbzeit zwölf Punkte in nur zwölf Minuten. Doch kurz vor der Pause leistete er sich zwei technische Fouls und wurde vom Feld geschmissen.

Danach die New Yorker völlig von der Rolle. Die Gastgeber dominierten deutlich und gewannen verdient. Isaiah Thomas führte mit 29 Punkten die Celtics an, hinter ihm Kelly Olynyk mit 19 Punkten.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

Sport

Haile Gebrselassie gegen Sippenhaft beim Doping