Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Enzo Maiorca, legendärer Taucher, mit 85 gestorben


Italien

Enzo Maiorca, legendärer Taucher, mit 85 gestorben

Der italienische Freitaucher Enzo Maiorca ist tot.

Wie weit hinab kann ein Mensch mit einem einzigen Atemzug tauchen?

Legendäre Freitaucher wie der Italiener Enzo Maiorca oder der Franzose Jacques Mayol überboten einander mit immer neuen Rekorden. Ihre Rivalität war das Vorbild für den Film „Im Rausch der Tiefe“.

Die Taucher ließen sich von speziellen Schlitten nach unten und von Ballons wieder hochziehen.

Maiorca schaffte es 1960 als Erster hinab auf 50 Meter, 16 Jahre später riss sein Rivale Mayol die 100-Meter-Marke.

Enzo Maiorca hat zwischen 1960 und 1974 allein 13 Weltrekorde aufgestellt, er starb 85 jährig in seiner sizilianischenen Geburtsstadt Syrakus am 13. November 2016.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Nächster Artikel

welt

Neuseeland - nicht einmal die Notfallnummer hat noch funktioniert