Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Erstes Telefonat: Putin und Trump vereinbaren "konstruktive Zusammenarbeit"


USA

Erstes Telefonat: Putin und Trump vereinbaren "konstruktive Zusammenarbeit"

Der russische Präsident Wladimir Putin und sein künftiger Kollege Donald Trump haben vereinbart, künftig konstruktiv zusammenzuarbeiten. Das teilte der Kreml nach einem Telefonat der beiden Politiker mit. Die Grundlage dafür seien gegenseitiger Respekt und die Nicht-Einmischung in die jeweiligen inneren Angelegenheiten. Die Zusammenarbeit beziehe sich demnach etwa auf handelswirtschaftliche Bereiche und den Kampf gegen den Terrorismus. Beide seien sich einig gewesen, dass das gegenwärtige Verhältnis äußerst unzufriedenstellend sei. Trumps Team teilte mit, der Republikaner habe in dem Telefonat betont, er wolle eine starke und dauerhafte Beziehung zu Russland. Den Angaben zufolge wollen Putin und Trump ihre Telefonkontakte fortsetzen. Zudem hätten beide ein persönliches Treffen ins Auge gefasst.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Automatische Übersetzung

USA

Obama spricht über Treffen mit Trump