Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Bob Dylan sagt Nobelpreis-Verleihung ab


USA

Bob Dylan sagt Nobelpreis-Verleihung ab

Literatur-Nobelpreisträger Bob Dylan kommt im Dezember nicht zur Preisverleihung nach Stockholm. Das teilte die Schwedische Akademie mit. Dylan habe per Brief abgesagt. Der Sänger hatte die Nobelpreis-Entscheidung zunächst mit Schweigen quittiert und erst nach Wochen gesagt, die Auszeichnung ehre ihn sehr.

Laut der Akademie ist Dylan nicht der erste Ausgezeichnete, der der Verleihungszeremonie fernblieb. Genannt wurden Doris Lessing, Harold Pinter und Elfriede Jelinek. Der Preis bleibe ihm trotz seiner Abwesenheit bei der Preisverleihung am 10. Dezember – Alfred Nobels Todestag – zuerkannt.

Paragraf 9 der Nobelpreis-Statuten zufolge müssen die Preisträger allerdings, innerhalb eines halben Jahres (gerechnet vom 10. Dezember an) einen Vortrag zu einem für ihr Werk relevanten Thema halten.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

welt

Irakische Kräfte erobern Flughafen vom IS