Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Anklage gegen bulgarischen ex-Wirtschaftsminister


Bulgarien

Anklage gegen bulgarischen ex-Wirtschaftsminister

Die bulgarische Staatsanwaltschaft hat den ehemaligen Wirtschafts- und Energieminister Rumen Ovcharov wegen Misswirtschaft angeklagt. Dem Politiker wird das Scheitern eines geplanten Atomkraftwerks vorgeworfen.

Bulgarien musste das 10-Milliarden-Euro-Projekt “Belene” an der Donau im Jahr 2012 absagen, weil nicht genug ausländische Investoren gefunden werden konnten. Außerdem gab es politischen Druck aus Washington und Brüssel, die Energieabhängigkeit zu Russland zu begrenzen. Daraufhin hatte ein Schiedsgericht das Land zur Zahlung 600 Millionen Euro Schadensersatz an ein russisches Energie-Unternehmen verurteilt. Ovcharov stand für eine Stellungsnahme nicht zur Verfügung, hatte zuvor aber jegliches Fehlverhalten bestritten.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

welt

Griechenland: Flüchtlings-Unruhen auf der Insel Chios