Eilmeldung

Sie lesen gerade:

US-Präsident Obama spricht ein letztes Mal in Berlin über Weltpolitik


Deutschland

US-Präsident Obama spricht ein letztes Mal in Berlin über Weltpolitik

US-Präsident Barack Obama war auf seiner Abschiedstour durch Europa in Berlin zu Gast. Die deutsche Kanzlerin Angela Merkel hatte zu einem Mini-Gipfel geladen, mit dabei: Frankreichs Präsident François Hollande, Italiens Ministerpräsident Matteo Renzi, Spaniens Ministerpräsident Mariano Rajoy und Großbritanniens Premierministerin Theresa May.

Die Sechserrunde sprach über die brennenden Themen: den Krieg in Syrien, die instabile Lage in Libyen und die schwierige Zukunft der NATO unter dem neuen US-Präsidenten Trump. Einig waren sich die Teilnehmer, dass die Sanktionen gegen Russland wegen der Ukraine-Krise weiter aufrechterhalten werden sollen.

In kleiner Runde hat Angela Merkel noch mit dem spanischen Ministerpräsidenten Rajoy die wirtschaftliche Entwicklung seines Landes diskutiert, bei einem Gespräch mit der neuen britischen Premierministerin May stand unter anderem die G20-Präsidentschaft Deutschlands im kommenden Jahr auf der Themenliste.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

welt

Gericht erlaubt kryogenisches Einfrieren eines 14-jährigen an Krebs gestorbenen Mädchens