Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Besuchen Sie den Trump Tower: Eintritt frei!


welt

Besuchen Sie den Trump Tower: Eintritt frei!

Egal, ob man Fan oder Kritiker des gewählten US-Präsidenten ist: New York zu besuchen, ohne den Trump Tower zu besichtigen, ist als würde man nach Paris reisen, ohne den Eiffelturm zu sehen. Dieser Wolkenkratzer mit 58 Etagen an der berühmten 5th Avenue im Herzen von Manhattan ist ein Symbol für Luxus-Immobilien der 1980er-Jahre. Der spektakuläre Aufstieg Donald Trumps haucht auch dem Gebäude frisches Leben ein.

Stoßen Sie die Tür auf und folgen Sie dem Fremdenführer! Sie betreten eine große Lobby mit rosa Marmorboden, Spiegel glitzern. Von den Wänden rauschen künstliche Wasserfälle. Der Zugang zu den untersten Stockwerken ist öffentlich, erreichbar über goldene Rolltreppen.

Um die Wände der Eingangshalle zu säubern, muss man Akrobat sein:

Trump ist überall

Bis zur 4. Etage kann man luxuriösen Schaufenstern vorbei bummeln: Darunter eine Boutique, die Schmuck und Handtaschen von Ivanka verkauft, der Tochter des Milliardärs. Papa ist sowieso omnipräsent: Zwischen den Läden gibt es die Trump Bar, das Trump Café, das Trump Restaurant, und Trump Geschäfte, die Trump Souvenirs verkaufen: Von T-Shirts, Krawatten, Manschettenknöpfe über Parfum und sämtliche Trump-Bücher ist alles dabei, was das Herz des Trump-Fans begehrt.

In der 5. Etage ist die Vorstandsetage der Trump Organization angesiedelt. Im gegenwärtigen Zentrum der politischen Macht der Republikaner wurde einst die TV-Reality-Show “The Apprentice” gedreht, in der Donald Trump in jeder Folge jemanden feuerte. Das Büro des gewählten Präsidenten befindet sich in der 26. Etage. Es ist erreichbar über einen speziell gesicherten Aufzug.

Er lebt ganz oben

Zwischen der 30. und der 55. Etage des Trump Towers leben die Mieter und Besitzer der Luxuswohnungen. Neben arabischen Scheichs, chinesischen Bankern und haitianischen Diktatoren auch bekannte Persönlichkeiten wie der amerikanische Schauspieler Bruce Willis, der Wohnsitze in ganz Amerika sammelt. Oder der portugiesische Fußballstar Cristiano Rinaldo, der eine Wohnung für 18 Millionen US-Dollar gekauft haben soll. Das Gebäude wurde 1983 fertiggestellt, Baukosten etwa 190 Millionen US-Dollar. Nach 30 Jahren wird der goldene Turm auf 600 Millionen US-Dollar geschätzt.

Nur als guter Freund der Familie haben Sie Zugang zum Allerheiligsten, dem Triplex an der Spitze des Turms: Die 56., 57., und 58. Etage bewohnt Donald Trump mit Ehefrau Melania und dem zehnjährigen Sohn Barron. Die Familie hat einen atemberaubenden Blick auf den Central Park.

Die künftige First Lady würde auch gern weiterhin dort wohnen, statt ihrem Mann ins Weiße Haus nach Washington zu folgen. Ein Sprecher der Familie erklärte, dass die Trumps derzeit nicht wollen, dass ihr Kind die Schule wechselt und die Privatschule auf der Upper West Side verlässt. Fast ein Paar, wie jedes andere auch…

Wenn Melania und Barron im Trump Tower wohnen bleiben, könnte das die Stadt New York laut der britischen Zeitung ‘Daily Mail’ eine Million US-Dollar täglich kosten:

Auch lesenswert:

- Touristenmagnet: Trump Tower in New York

- Monument für den kurzfingrigen Vulgären

Daten und Fakten

  • Der Trump Tower war von 2001 bis 2011 das höchste Wohnhaus in New York City und den Vereinigten Staaten.
  • Der Tower ist Sitz von “Trump Organization” und derzeit das politische Wirkungszentrum von Donald Trump.
  • Nach Trump Zählung hat das Gebäude 68 Stockwerke, tatsächlich sind es 58.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

welt

"Ich hasse Ihren Sender" - Trump und die "Lügenpresse"