Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Champions League: Borussia Dortmund und Bayer Leverkusen im Achtelfinale


Sport

Champions League: Borussia Dortmund und Bayer Leverkusen im Achtelfinale

Fünfter Spieltag in der Vorrunde der Champions League. Sporting Lissabon und Real Madrid trennen sich in der Gruppe F mit 1:2. Raphael Varane gelingt in der 29. Spielminute die Führung für den Titelverteidiger, Benzema trifft kurz vor Schuss zum 1:2 Endstand.

Torfestival in Dortmund. Im zweiten Spiel der Gruppe gewinnt Borussia Dortmund gegen Legia Warschau sensationell mit 8:4. Marco Reus erzielt drei Treffer.

In der Gruppe E gewinnt Monaco sein Heimspiel gegen Tottenham mit 2:1. Djibril Sidibé gelingt kurz nach Wiederanpfiff in der 48. Spielminute der Führungstreffer für Monaco. Thomas Lemar trifft in der 53. Spielminute zum 2:1 Endstand.

ZSKA Moskau und Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen trennen sich 1:1 unentschieden. Aber dank der Schützenhilfe des AS Monaco erreicht die Werkself das Achtelfinale.

In der Gruppe G gewinnt Leicester City gegen den FC Brügge mit 2:1. Auch der englische Meister ist damit in die Endrunde der Champions League eingezogen. Shinji Okazaki und Riyad Mahrez per Foulelfmeter treffen für die Engländer.

Im zweiten Gruppenspiel trennen sich Kopenhagen und der FC Porto torlos mit 0:0.

In der Gruppe H ist auch Nationalspieler Sami Khedira mit Juventus Turin eine Runde weiter. Der italienische Meister siegte mit 3:1 beim FC Sevilla. Sevilla geht in der 9. Minute in Führung doch dank beinahe einstündiger Überzahl gewinnen die Gäste.

Zagreb verliert sein Heimspiel gegen Lyon mit 0:1. Alexandre Lacazette trifft für die Franzosen.