Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Mindestens sechs Kinder sterben bei Schulbusunfall in den USA


USA

Mindestens sechs Kinder sterben bei Schulbusunfall in den USA

Ein Bus mit 35 Grundschülern hat sich unweit der US-Stadt Chattanooga überschlagen und dann einen Baum gerammt. Mindestens sechs Kinder kommen ums Leben.

Bei einem schweren Unfall mit einem Schulbus sind im US-Bundesstaat Tennessee mindestens sechs Kinder ums Leben gekommen.

Der Unfall geschah in der Nähe von Chattanooga. 23 Schüler wurden zum Teil schwer verletzt.

Nach bisherigen Erkenntnissen prallte der Schulbus mit voller Wucht gegen einen Baum. Die Polizei gab an, dass Geschwindigkeit eine Rolle gespielt haben könne. Der Fahrer werde befragt.

Tennessees Gouverneur Bill Haslam sprach von einer traurigen Situation:

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

welt

Schweres Beben vor Japan löst kleinen Tsunami aus