Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Champions League: FC Bayern verliert überraschend gegen Rostow - Gladbach steigt in Europa League ab


Sport

Champions League: FC Bayern verliert überraschend gegen Rostow - Gladbach steigt in Europa League ab

Am vorletzten Spieltag in der Gruppenphase der Champions League trennen sich in der Gruppe A Gastgeber Arsenal London und Paris Saint Germain mit 2:2 unentschieden. Der Kampf um den Gruppensieg bleibt damit bis zum letzten Spieltag weiter offen.

Im zweiten Spiel der Gruppe spielt Gastgeber Ludogorets Razgrad gegen Basel 0:0 unentschieden.

Benfica Lissabon sah am fünften Spieltag der Gruppe B nach einer 3:0-Führung bei Besiktas Istanbul wie der sichere Sieger aus. Doch die Gastgeber erkämpfen sich in der Schlussphase des Spiels nach der Halbzeitpause noch ein 3:3 unentschieden.

Neapel und Dynamo Kiev trennen sich ebenfalls unentschieden, die Partie endet torlos mit 0:0. Die Italiener haben die vorzeitige Qualifikation verpasst.

In der Gruppe C verliert Gastgeber Celtic Glagow gegen den FC Barcelona mit 0:2. Lionel Messi trifft in der 24. Minute zum 1:0 und erhöht in der 55. Spielminute per Foulelfmeter zum 0:2 Endstand. Damit feiern die Katalanen den vorzeitigen Gruppensieg.

Borussia Mönchengladbach und Manchester City trennen sich 1:1 unentschieden. Gladbach verpasst die Achtelfinal-Teilnahme in der Champions League.

Der FC Bayern München hat in der Champions League überraschend mit 2:3 gegen Rostow verloren. Es war nach
dem 0:1 gegen Borussia Dortmund am Samstag innerhalb von vier Tagen die zweite bittere Niederlage für den deutschen Fußballmeister.

Atlético de Madrid gewinnt zu Hause gegen PSV Eindhoven mit 2:0 und steht damit als Erster der Gruppe D fest.

Sport

Rallye Dakar 2017: Aktuelle Streckenführung vorgestellt