Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Lebenslang für rechtsextremen Mörder von Jo Cox (†41)


Großbritannien

Lebenslang für rechtsextremen Mörder von Jo Cox (†41)

Ein britisches Gericht hat den Mörder der Politikerin Jo Cox zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt. Der 53-Jährige mit rechtsextremer Gesinnung hat wegen “besonderer Schwere” des Verbrechens keine Chance auf Freilassung.

Er hatte die 41-jährige Europaabgeordnete Jo Cox eine Woche vor dem Brexit-Referendum im Juni in ihrem Wahlkreis in Leeds auf offener Straße niedergestochen und auf sie geschossen.

In der Wohnung des Verurteilten wurden die Nazizeit verherrlichende Bücher und Videos gefunden.
Der Ehemann von Jo Cox und Vater der gemeinsamen Kinder sprach von einer selbstzerstörerischen, terroristischen Tat.

Jo Cox hatte sich besonders für Flüchtlinge eingesetzt. Von ihrem Tod waren viele entsetzt und kamen zu einer emotionalen Trauerfeier in London.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

welt

Erdoğan: Entscheidung des Europaparlaments zu Beitrittsverhandlungen "wertlos"