Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Irakische Regierungstruppen vor Sturm auf Tel Afar


Irak

Irakische Regierungstruppen vor Sturm auf Tel Afar

Hot Topic Mehr zu Mosul

In der Schlacht um Mossul bereiten sich die irakischen Regierungstruppen darauf vor, Tel Afar zu stürmen. 3.500 Mann sollen von dem Luftwaffenstützpunkt im Süden kommend Tal Afar einnehmen. Die Stadt liegt 60 km westlich von Mossul. Ihre Eroberung wäre ein wichtiger Schritt bei der Einkesselung der IS-Hochburg.

“Mossul ist geteilt in einen westlichen und einen östlichen Teil. Der Befreiungsplan sieht vor, die beiden Seiten zu umzingeln. Jetzt rücken wir im Osten vor und kontrollieren dort den größeren Teil. Wir rücken aber auch im Westen vor, um die Stadt zu befreien”, erklärte Generalleutnant Talib Shaghati.





Die vor Tel Afar kämpfenden, vom Iran unterstützten schiitischen Milizen sollen nicht in die Stadt einmarschieren. Ihr Einsatz Milizen ist höchst umstritten. Die Sunniten lehnen ihn ab, weil sie befürchten, dass die Schiiten ihren Einfluss im Irak weiter ausdehnen.

Mehrere tausend Menschen sind vor den Kämpfen geflohen.

Mehr zum Thema

Wiener Zeitung: Der Sturm auf Mosul - Ein Peschmerga-General zieht Zwischenbilanz

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Nächster Artikel

welt

Streik der Lufthansapiloten bis Samstag verlängert