Eilmeldung

Sie lesen gerade:

54% der Schweizer stimmen gegen Atomausstieg


welt

54% der Schweizer stimmen gegen Atomausstieg

Beim Referendum an diesem Wochenende ist die Initiative der Grünen in der Schweiz für einen schnellen Atomausstieg angesichts alter AKWS gescheitert. 54% der Schweizer Wähler und auch die Mehrheit der Kantone stimmte gegen den Atomausstieg bis spätestens 2029.

Dennoch sind die Grünen zufrieden, denn sie glauben, dass ihre Initiative die Aufmerksamkeit auf die Sicherheitsmängel der Schweizer Atomanlagen gelenkt hat. Zur Zeit sind die AKWs Beznau I und Leibstadt abgeschaltet und dürfen erst wieder ans Netz gehen, wenn eine unabhängige, internationale Expertengruppe die Sicherheitslage überprüft haben.
Die Organisatoren der Atomausstiegsinitiative sprechen auch von einem “fast JA”.


Die Sozialdemokratische Partei der Schweiz – SP und die Evangelische Volkspartei der Schweiz – EVP hatten die Initiative für den Atomausstieg unterstützt.


Die rechte Schweizerische Volkspartei sieht sich durch das Ergebnis des Referendums bestätigt.


Nach dem GAU in Fukushima im März 2011 hatte sich die Schweizer Regierung zwar für einen generellen Ausstieg aus der Atomenergie ausgesprochen, aber keinen Zeitplan aufgestellt.

welt

1. Advent: Einige der besten und seltsamsten Wünsche