Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Ein peinlicher Versprecher mit ein bisschen Sex: Frankreichs Regierungschef verärgert Tunesien


welt

Ein peinlicher Versprecher mit ein bisschen Sex: Frankreichs Regierungschef verärgert Tunesien

Bei seinem Besuch in Tunis hat der französische Premierminister Manuel Valls den Namen des tunesischen Präsidenten Béji Caïd Essebsi in einer Rede verunstaltet. Und damit eine kleine diplomatische Krise ausgelöst.

Statt Essebsi sagte Valls “Ezzibi”, was auf Arabisch das männliche Geschlechtsteil bezeichnet, wie En Bref sofort berichtete. Auch auf Twitter machte der Fauxpas die Runde.

Im Publikum gab es einige verstörte Lacher nach dem peinlichen Versprecher. Das Video der Szene wurde in den sozialen Medien eifrig geteilt.


Valls écorche le nom du président tunisien

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

welt

Gotteslästerung: Texanischer Trump-Wahlmann will Trump nicht wählen