Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Theresa May: Polen im Königreich behalten Rechte - vorerst


Großbritannien

Theresa May: Polen im Königreich behalten Rechte - vorerst

Beata Szydlo trifft Theresa May in London

Auch nach dem Brexit sollen in Großbritannien lebende Polen ihre Rechte behalten. Beim Besuch der polnischen Ministerpräsidentin Beata Szydlo in London versicherte Großbritanniens Premierministerin Theresa May ihr dies zu. Solange die Rechte britischer Staatsbürger in der EU garantiert würden, gelte das auch für EU-Bürger in Großbritannien, erklärte May. Bislang haben Polen und andere EU-Bürger das Recht, in Großbritannien zu arbeiten und zu leben.

May sagte: “Solange die Briten im Ausland ihre Rechte behalten, behalten auch die Polen und andere Europäer ihre Rechte hier. Ich hoffe, wir können hier ganz klare Richtlinien etablieren, damit die Polen hier und die Briten in Europa sich sicher fühlen.”

Mehr als 900 000 Menschen aus Polen leben inzwischen in Großbritannien und sind dort Einheimischen rechtlich weitgehend gleich gestellt. Dagegen leben nur etwa 34 000 Briten in
Polen.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Frankreich

Hochansteckende Vogelgrippe bei Wildenten in Nordfrankreich