Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Gareth Southgate als englischer Nationalcoach bestätigt


Sport

Gareth Southgate als englischer Nationalcoach bestätigt

Als Spieler konnte er sich nie ganz vom Fluch des verschossenen Elfmeters gegen Deutschland im EM-Halbfinale 1996 befreien. Nun hat Interimscoach Gareth Southgate die Chance, ein neues Kapitel aufzuschlagen.

Der Fußball Verband hat ihn als Trainer der englischen Fußball-Nationalmannschaft bestätigt und offiziell vorgestellt. Der 46-Jährige unterschrieb einen Vierjahresvertrag bis zur Fußball-Europameisterschaft 2020:

“Natürlich hatte ich in den letzten Wochen einen guten Einblick in die Tätigkeit als Nationaltrainer, alle Aspekte sind mir geläufig. Ich glaube nicht, dass dies eine unmögliche Aufgabe ist. Wie ich bereits vor einiger Zeit gesagt habe, einige Jobs sind schwieriger und komplexer als andere Aufgaben, dieser Job gehört sicherlich dazu”.

“Es gibt großes Potenzial in der Mannschaft, aber es gibt auch viel harte Arbeit zu tun.Wir müssen uns für die WM in Russland qualifizieren, aber wir haben etwa 70 Tage zusammen um das Team darauf vorzubereiten und auf das Niveau zu kommen, das wir gerne erreichen würden. Wir haben eine gute Gruppe von Spielern, die sich über die nächsten drei oder vier Jahre zusammen entwickeln werden”.

Sein erstes Pflichtspiel nach seiner Beförderung führt den neuen England-Coach, der 57 Länderspiele bestritt, nach Dortmund, wo die “Three Lions” am 22. März 2017 im Länderspiel gegen die deutsche Nationalmannschaft antreten.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Nächster Artikel

Sport

Formel-1-Weltmeister Rosberg in Wiesbaden begeistert empfangen