Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Ukrainische Raketentests sorgen für "nervöse Situation"


Ukraine

Ukrainische Raketentests sorgen für "nervöse Situation"

Ukrainische Raketentests nahe der von Russland annektierten Halbinsel Krim haben die Spannungen zwischen beiden Ländern verschärft. Das russische Außenministerium sprach von einem “gefährlichen Präzedenzfall”, der eine “nervöse Situation” verursache. Der Kreml hatte in einer ersten Reaktion die Luftwaffe auf der Krim in Alarmbereitschaft versetzt und die Schwarzmeerflotte aktiviert.

Das ukrainische Militär erklärte, die zweitägigen Tests würden in mindestens 30 Kilometer Entfernung vom russischen Luftraum durchgeführt. Sie seien in Übereinstimmung mit internationalem Recht und stärkten die Verteidigungsbereitschaft des ukrainischen Militärs.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

welt

Frankreichs Präsident Hollande kandidiert nicht für zweite Amtszeit