Eilmeldung

Eilmeldung

Sie lesen gerade:

"Befikre" bricht mit Klischees aus Bollywood


cinema

"Befikre" bricht mit Klischees aus Bollywood

Dieser neue Film aus Indien bricht mit den Klischees der Bollywoodwelt: Politische Korrektheit und
Prüderie werden in der romantischen Komödie über Bord geworfen. Die Geschichte spielt in Paris, wo die beiden Hauptfiguren Dharam und Shyra aufeinander treffen. Die indisch-stämmige Shyra ist in Paris geboren und groß geworden, während Dharam aus Delhi kommt.

Die Schauspieler Vaani Kapoor und Ranveer Singh sind sich einig, dass es an der Zeit für gewagtere Bollywoodfilme ist: “Es gibt einen gesellschaftlichen Wandel, und mit ihm entwickeln sich die Filme weiter. Die Filmemacher entwickeln sich auch weiter und die Menschen akzeptieren es und treten dem Kino offener gegenüber.”, so Vaani Kapoor.

Ranveer Singh: “Sie fühlen sich wohl mit ihrer Sexualität, sie sprechen darüber und sie sind sozusagen weniger konservativ und traditionell. Für mich ist das natürlich, es ist elementar. Das ist nichts Ungewöhnliches und wird so im Film dargestellt.”

Indiens zentrale Organisation für Filmzertifzierung und ihr Vorstand Pahlaj Nihalani sind für konservative Entscheidungen bekannt, zumindest wenn es ums Küssen auf dem Bildschirm geht. Aus James Bonds’ “Spectre” wurde einige Szenen herausgeschnitten, die dem Verband “zu explizit” waren. Doch dieser Film ist uneingeschränkt öffentlich zugänglich, auch wenn elterliche Aufsicht für Kinder unter zwölf Jahren empfohlen wird.

Ranveer Singh: “Egal, um welchen Kuss es sich handelt, Nihalani hat ihn sich angesehen und ihn sich im Kontext des Films bewertet. Es gibt nichts Schmutziges, Anrüchiges oder Peinliches bei den Küssen, wenn man sich den Film ansieht, sie sind ein Ausdruck der Liebe. Ich bin froh darüber, dass die Zensoren das anerkennen.”

Natürlich beinhaltet der Film all das, was Bollywoodfilme so erfolgreich macht: Viel Gesang, Tanzspektakel, ein junges, sorgenfreies Paar in der Stadt, die als das Symbol der Liebe schlechthin gilt: Paris. Befikre erzählt die Geschichte von zwei Liebenden, die ihrer Beziehung nicht als solche bezeichnen. Werden die beiden zueinander finden?

In der ersten Dezemberwoche kommt der Film in die europäischen und natürlich die indischen Kinos.

Auswahl der Redaktion

Nächster Artikel
"La fille de Brest" - Die widerspenstige Ärztin

cinema

"La fille de Brest" - Die widerspenstige Ärztin