Eilmeldung

Fidel Castro wird in Santiago de Cuba beigesetzt

In Santiago de Cuba läuft die Beisetzung des kubanischen Revolutionsführers Fidel Castro.

Sie lesen gerade:

Fidel Castro wird in Santiago de Cuba beigesetzt

Schriftgrösse Aa Aa

In Santiago de Cuba läuft die Beisetzung des kubanischen Revolutionsführers Fidel Castro. Soldaten in Galauniform und mit Trauerflor am Arm brachten die Urne mit der Asche des früheren Präsidenten zum Friedhof Santa Ifigenia. Begleitet von Familienangehörigen. Tausende Menschen am Straßenrand sangen die Nationalhymne.

Die Beisetzung auf dem Friedhof findet im engsten Kreis statt und ist streng von der Öffentlichkeit abgeschirmt. Castro sollte nahe dem Mausoleum des Dichters, Unabhängigkeitskämpfers und Nationalhelden José Martí bestattet werden, als dessen historischen Nachfolger sich Castro sah. Der Friedhof selbst ist seit 1979 eine Nationale Gedenkstätte.

Santiago de Cuba gilt als Wiege der Revolution. Zunächst scheiterten die Rebellen hier im Jahr 1953 mit ihrem Angriff auf die Moncada-Kaserne, später nahm der Siegeszug von Castros Rebellen-Armee in Santiago de Cuba ihren Anfang. 1959 wurde hier dann der Sieg der Revolutionäre ausgerufen.

Castro war am 25. November im Alter von 90 Jahren gestorben.