Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Als erster US-Amerikaner umkreiste er die Erde - John Glenn ist tot


USA

Als erster US-Amerikaner umkreiste er die Erde - John Glenn ist tot

Als erster Amerikaner umkreiste John Glenn 1962 die Erde. 1998 wurde er zum ältesten Amerikaner im All. Am 20. Februar 1962 zwängte sich Glenn auf dem Weltraumbahnhof Cape Canaveral im US-Bundesstaat Florida in die winzige Mercury-Kapsel «Friendship 7». Als erster US-Raumfahrer umrundete er dann in knapp fünf Stunden den Planeten – und schrieb Geschichte. Nach seinem ersten Karriereende als Astronaut wurde Glenn Politiker, 1974 gewann er – getragen von seinem Ruhm als Astronaut – die Wahl zum US-Senator. Den Posten hielt er fast ein Vierteljahrhundert.

Am 29. Oktober 1998 schaffte er einen zweiten Rekord: Kein Astronaut zuvor war so alt wie Glenn mit seinen 77 Jahren, als er unter den Augen von Millionen begeisterter Zuschauer mit dem Space Shuttle «Discovery» zu einem neuntägigen Weltraumeinsatz startete. Mit dem Flug sollte untersucht werden, wie sich die Schwerelosigkeit auf ältere Menschen auswirkt.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Frankreich

Le Pen nimmt kostenlosen Schulbesuch von Ausländern ins Visier