Eilmeldung

Tausendfach geteilt? 1,5 Mio. Gäste wollen zu Rubis 15. Geburtstag

Geburtstagsfeiern für Jugendliche in Mexiko sind etwas ganz Besonderes, doch dieser Fall übersteigt alles Vorstellbare.

Sie lesen gerade:

Tausendfach geteilt? 1,5 Mio. Gäste wollen zu Rubis 15. Geburtstag

Schriftgrösse Aa Aa

In Mexiko ist der 15. Geburtstag ein wichtiger Schritt im Leben, der gebührend gefeiert wird – und auch Rubi Ibarra hat eine große “quinceañera-Party” geplant. Aber in ihrem Fall ist etwas ganz Besonderes passiert.

Der Vater hat einfach alle eingeladen

Auf Facebook hat Rubis Vater Crescencio Ibarra in einem Video einfach “alle” auf die Party am 26. Dezember eingeladen.

Und 1,3 Millionen Facebook-User haben zugesagt.

Warum all der Hype?

Warum die Einladung so viel Erfolg hatte, bleibt rätselhaft. Ein Fotograf aus dem selben Ort hatte die Einladung geteilt, denn er kündigt öfter Events in La Joya im nordmexikanischen Staat San Luis Potosi an.

Drei Bands sollen auf der Party spielen – und es wird ein Abendessen geben.
Bei einem Pferderennen winken dem Gewinner 10,000 mexikanische Pesos (€461).

Weil so viele Leute zu der Party wollen, bietet die mexikanische Fluggesellschaft Interjet inzwischen allen, die hinwollen, einen Preisnachlass von 30 Prozent.

Geburtstagsparodie

In den sozialen Medien ist die Einladung parodiert worden, der nicht mehr ganz junge Schauspieler Gael García Bernal übernimmt die Rolle von Rubi.

Unter dem Hashtag #XvdeRubi machen Memes die Runde.

Da es vor Ort nur wenige Polizisten gibt, haben sich Politiker an die internationale Presse gewandt.

Und die Familie?

Rubis Mutter Anaelda Garcia bestätigte in lokalen Medien, dass ihr Mann alle eingeladen hatte: “Mein Mann hat nur die Leute aus der Gegend hier gemeint. Ich weiß nicht, wer das weitergeleitet und dann die ganze Welt eingeladen hat.”

Was Geburtstagkind Rubi zu all dem sagt, ist bisher nicht bekannt.