Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Diskussion in Dänemark: Warnschüsse auf Flüchtlingsboote


Dänemark

Diskussion in Dänemark: Warnschüsse auf Flüchtlingsboote

Der dänische Abgeordnete Kenneth Berth hat bei einem Fernsehauftritt die Meinung vertreten, Sicherheitskräfte sollten auf Flüchtlingsboote schiessen, die die Küsten der EU zu erreichen versuchen. Später ruderte er zurück, sprach davon, dass Nato-Schiffe Warnschüsse abgeben sollten.

Vizeparteichef Søren Espersen erklärte, er stimme Kristensen Berth zu. Solche Situationen kämen allerdings «sehr, sehr selten» vor. Die Marine setze Warnschüsse ein, um Menschen dazu zu bringen, Anweisungen zu befolgen.

Die dänische Volksparteil hat bereits mit der Forderung auf sich aufmerksam gemacht, Asylbewerber sollten ihren Antrag außerhalb Europas stellen, bevor sie sich auf die Reise nach Europa machen.

Frankreich

Fest des Lichts in Lyon