Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Terroranschlag in Somalia: Zahlreiche Tote und Verletzte


Somalia

Terroranschlag in Somalia: Zahlreiche Tote und Verletzte

ALL VIEWS

Tap to find out

Bei einem Selbstmordanschlag in der somalischen Hauptstadt Mogadischu sind mindestens 30 Menschen getötet worden. Die Polizei fürchtet, das die Zahl der Opfer noch steigen wird. Dutzende Menschen wurden verletzt.

Die Terrormiliz Al-Shabaab bekannte sich zu dem Anschlag. Die sunnitische Terrormiliz versucht seit Jahren Einfluss in der Region zu gewinnen.

Ein Augenzeuge erzählte: Ich kam vom Hafen und war vor einem Laden, als es plötzlich eine riesige Explosion in dem Kiosk in der Nähe der Polizeiwache gab. Ich war sehr schockiert und legte mich flach auf den Boden. Ich wurde leicht am Kopf verletzt.

Die gewaltige Detonation war in der ganzen Stadt zu spüren. Nach bisherigen Informationen brachte der Selbstmordattentäter ein mit Sprengstoff beladenes Fahrzeug in dem Polizeikomplex zur Explosion.

Nach dem Anschlah waren Schüsse zu hören. Die Polizei erklärte, sie habe Warnschüsse abgegeben, um die Menschen vom Tatort fernzuhalten.

ALL VIEWS

Tap to find out

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nigeria

Viele Tote beim Einsturz einer Kirche in Nigeria