Eilmeldung

Sie lesen gerade:

"Mimosas" - Eine mystische Reise durchs Atlasgebirge


cinema

"Mimosas" - Eine mystische Reise durchs Atlasgebirge

Diese Woche in Cinema Box: Mimosas vom französisch-spanischen Regisseur Oliver Laxe. Der im Atlasgebirge gedrehte Streifen war auf dem jüngsten Filmfestival in Marrakesch zu sehen.

Eine Karawane macht sich auf den Weg mitten durch das Atlasgebirge, um einen sterbenden Scheich in die mittelalterliche Stadt zu geleiten, in der er bestattet werden soll. Als er unterwegs stirbt, kehrt ein Teil der Karawane um. Zwei Bergführer beschließen, den Toten an seine letzte Ruhestätte zu bringen.

Zwischen mystischem Road Movie und Western angesiedelt, hat “Mimosas” einen ganz eigenen Stil, inspiriert von den Marokkoreisen des Regisseurs und seiner Faszination für Sufimus.

Mauro Herce filmt in atemberaubenden Bildern das wilde und sonnendurchtränkte Atlasgebirge. Die nicht professionellen Darsteller liefern eine herausragende Leistung, besonders fesselnd ist die Darbietung von Shakib Ben Omar.

“Mimosas” nimmt Sie auf eine Reise, steil und gewunden wie eine Trekkingtour durch den Atlas, aber auch faszinierend, poetisch, und führt an Orte, die Sie garantiert noch nie betreten haben. Genießen Sie es!

Auswahl der Redaktion

Nächster Artikel

cinema

Neue Talente an der Filmschule in Marrakesch