Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Franzose siegt im Mekka der Wellenreiter


Sport

Franzose siegt im Mekka der Wellenreiter

Michel Bourez hat die letzte Etappe der diesjährigen Welttour der Wellenreiter auf Hawai’i gewonnen. Der von der zu Frankreich gehörenden Pazifikinsel Tahiti stammende Surfer kletterte dank seines Sieges noch auf den sechsten Platz der Welttour-Gesamtwertung.

Mahalo everyone for the support!!! I'm beyond happy right now!! 🙏🏼🙏🏼🙏🏼🙏🏼 #osss

Une photo publiée par Michel Bourez 🤔 (@bourezmichel) le

Im Finale bezwang Bourez den US-Amerikaner Kanoa Igarashi hauchdünn mit 1,36 Punkten. Für beide Finalisten waren die Plätze eins beziehungsweise zwei die Saisonbestleistungen. Igarashi, ein Kalifornier japanischer Abstammung, beendete die Welttour als 20. der Gesamtwertung

Schon vor der letzten Veranstaltung auf Hawai’i stand John John Florence als Welttour-Sieger fest. Seinen Heimvorteil konnte der in Honolulu geborene Amerikaner nicht zum Sieg beim Saisonfinale nutzen, er schied gegen den späteren Sieger Bourez aus.

Sport

Transfersperre gegen Real Madrid halbiert