Eilmeldung

Eilmeldung

Heiliger Abend in Bethlehem: Christen begehen Feiertag im Westjordanland

Auch im Westjordanland feiern Christen das Weihnachtsfest. Besonderer Anziehungspunkt für Einheimische und Touristen ist die sogenannte Geburtskirche.

Sie lesen gerade:

Heiliger Abend in Bethlehem: Christen begehen Feiertag im Westjordanland

Schriftgrösse Aa Aa

Wie überall auf der Welt begehen gläubige Christen auch im Westjordanland den Heiligen Abend. In Bethlehem bereitete ein Vertreter des sogenannten Lateinischen Patriarchats von Jerusalem am Samstagnachmittag die Heilige Messe vor. Der Repräsentant des Papstes feiert den Mitternachtsgottesdienst traditionell in der sogenannten Geburtskirche.

Das von den Christen als Ort der Geburt Jesu verehrte Bethlehem zieht jedes Jahr zur Weihnachtszeit Touristen aus aller Welt an. Teil der Feierlichkeiten ist eine Parade verschiedener Musikkorps, auch in diesem Jahr bewacht von palästinensischen Sicherheitskräften.

“Es ist wunderbar, einfach großartig. Ich bin hergekommen, um den Geburtstort unseres Erlösers Jesus Christus zu sehen. Ich bin Christ, also ist das gerade eine ganz besondere Zeit für mich und ein besonderer Ort. Ich liebe es, hier zu sein und den Ort besuchen zu können, an dem Jesus geboren wurde, hier in Bethelehm. Ich habe wirklich Glück und fühle mich gesegnet”, so der US-amerikanische Tourist Tracy Wade.

Dort, wo der Überlieferung nach einst Maria und Josef Zuflucht fanden, steht seit frühchristlicher Zeit die Geburtskirche. Seit 2012 ist sie Teil des UNESCO-Welterbes.