Eilmeldung

Sie lesen gerade:

H5N8: Geflügel in Polen gekeult


Polen

H5N8: Geflügel in Polen gekeult

In Polen sind drei weitere Fälle von Vogelgrippe aufgetreten. Der für den Menschen ungefährliche H5N8-Virus wurde in mehreren Geflügelfarmen in Westpolen nachgewiesen. Die Tierbestände wurden gekeult, die Betriebe desinfiziert. Polnische Behörden haben in diesem Jahr damit bislang 15 Fälle von Vogelgrippe registriert.

Auch in Deutschland und mehreren südosteuropäischen Ländern wie Griechenland und Bulgarien sowie in Frankreich greift das Virus um sich. Zuletzt wurden im niedersächsischen Cloppenburg 14.000 Puten eines Mastbetriebes vorsorglich getötet. Zudem wurden Transportverbote verhängt und Sperrbezirke eingerichtet.

Das hochansteckende H5N8-Virus wurde erstmals 2010 in Hausgeflügel in China nachgewiesen.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Irak

Dem IS entkommen - Hunderte Flüchtlinge aus Mossul warten auf Hilfe