Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Argentinischer Torjäger Tevez wechselt nach China


Sport

Argentinischer Torjäger Tevez wechselt nach China

Der Wechsel von Stürmer Carlos Tevez aus Argentinien nach China ist perfekt. Wie der Club Shanghai Shenhua mitteilte, verpflichtete er den 32-Jährigen für eine Ablösesumme von elf Millionen Dollar von dessen bisherigem Verein Boca Juniors aus Buenos Aires.

Tevez war erst vor anderthalb Jahren von Juventus Turin zu dem Hauptstadtverein gewechselt. Im Superclasico vor gut zwei Wochen hatte er mit einem Doppelpack für den 4:2-Sieg bei River Plate gesorgt.

Sein zweijähriges China-Engagement soll Tevez Medienberichten zufolge angeblich ein Gehalt in zweistelliger
Millionenhöhe pro Saison einbringen. Chinesische Klubs versuchen seit Jahren mit lukrativen Bedingungen,
prominente Spieler und Trainer ins Land zu locken.

Zuletzt hatte Shanghai IPG den Brasilianer Oscar für umgerechnet mehr als 70 Millionen Euro vom FC Chelsea verpflichtet.