Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Neujahrsspringen in Rom: Von der Brücke in den Tiber


Sport

Neujahrsspringen in Rom: Von der Brücke in den Tiber

Wie jedes Jahr seit 1946 wurde auch an diesem ersten Januar in Rom wieder gesprungen, und zwar von der Brücke Ponte Cavour hinein in den Tiber.

Vier Springer waren es diesmal, die sich die 17 Meter von der Brüstung bis ins Wasser stürzten.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Automatische Übersetzung

Automatische Übersetzung

Sport

Neujahrsspringen: Norweger Tande gewinnt vor Stoch und Kraft