Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Neujahrsspringen: Norweger Tande gewinnt vor Stoch und Kraft


Sport

Neujahrsspringen: Norweger Tande gewinnt vor Stoch und Kraft

Der Norweger Daniel-André Tande hat das Neujahrsspringen der Vierschanzentournee in Garmisch-Partenkirchen gewonnen.

Tandes erster Sprung war 138 Meter weit, der zweite ging gar erst nach 142 Metern mit einem sauberen Telemark zu Ende. Insgesamt holte er damit 289,2 Punkte.

Zweiter im bayerischen Süden: Der Pole Kamil Stoch. Erst 135,5 Meter, dann legte der Doppel-Olympiasieger einen Satz von 143 Metern nach, übernahm kurzfristig die Führung, musste diese aber dann doch wieder abgeben. Immerhin: in der Gesamtführung liegt er nach dem zweiten von vier Springen in Führung.

Stefan Kraft aus Österreich, der Gewinner von Oberstdorf, schaffte es auf den dritten Platz. 137 Meter und 140, insgesamt brachte er es auf 282,4 Punkte. In der Gesamtwertung liegt Kraft mit 590,4 Punkten knapp hinter Stoch auf Platz zwei.

Der Deutsche Markus Eisenbichler verpasste das Podest auf Platz vier.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Sport

Stefan Kraft feiert Auftaktsieg bei der Vierschanzentournee