Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Peugeot dominiert 3. Etappe der Rallye Dakar - Sieg für Stephane Peterhansel


Sport

Peugeot dominiert 3. Etappe der Rallye Dakar - Sieg für Stephane Peterhansel

Die der dritten Etappe der Rallye Dakar 2017 gehörte Honda-Pilot Joan Barreda. Der Spanier nahm dem zweitplatzierten Briten Sam Sunderland auf KTM auf dem Weg nach San Salvador de Jujuy 13:29 Minuten ab und hat in der Motorrad-Kategorie die Gesamtführung übernommen.

Der Franzose Pierre Alexandre Renet fuhr mit einem Rückstand von 16:30 Minuten auf Platz drei im Tagesklassement. Der Australier Toby Price kam als 9. ins Ziel und fiel in der Gesamtwertung auf Platz 5 zurück.

Titelverteidiger Stephane Peterhansel meldet sich mit einem Sieg auf der dritten Etappe zurück. Der Spanier Carlos Sainz und Beifahrer Lucas Cruz erreichten das Ziel mit 1:54 Minuten Rückstand auf Platz 2.

Sebastien Loeb wurde Dritter und machte den dreifachen Triumph für Peugeot perfekt. Der neunfache Rallye-Weltmeister bleibt weiterhin Gesamtführender und könnte zum ersten Mal in seiner Karriere die Rallye Dakar gewinnen.