Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Chicago: Festnahmen und Anklage nach Live-Video von Misshandlung


USA

Chicago: Festnahmen und Anklage nach Live-Video von Misshandlung

Vier Menschen sind in der amerikanischen Stadt Chicago festgenommen und angeklagt worden – wegen Bildern, die sie live im Internet sendeten.

In der Aufnahme wird ein geistig behinderter junger Mann gequält und misshandelt; diese Qual zog sich über Stunden hin. Dazu rufen seine Peiniger Sprüche gegen Donald Trump und gegen Weiße.

Solche Taten hätten in Chicago keinen Platz und auch nirgendwo sonst, sagt Polizeichef Eddie Johnson; gegen niemanden, unabhängig von Rasse, Geschlecht, Geisteszustand oder anderen Kriterien.

Die Staatsanwaltschaft hat jetzt in mehreren Punkten Anklage erhoben wie Entführung und Freiheitsberaubung, vor allem aber wegen eines “hate crime”, eines Hassverbrechens – also wegen eines Motivs, das in der Rasse des Opfers lag oder vielleicht auch in seiner Behinderung.

Ein Bericht des amerikanischen Fernsehsenders CBS (auf Englisch)

Die Polizei nimmt zur Zeit an, dass das Opfer zumindest erst einmal wegen seiner Behinderung zur Zielscheibe der Verdächtigen wurde.
Später können aber rassistische Aspekte gegen das weiße Opfer hinzugekommen sein.

Der junge Mann kannte einen der Tatverdächtigen aus der Schule; fast alle Beteiligten sind achtzehn Jahre alt.

Nach neuen Erkenntnissen war er mit diesem Verdächtigen zu Silvester sogar ganz regulär verabredet; seine Eltern brachten ihn zu dem Treffpunkt, einem McDonald’s. Beide fuhren dann tagelang umher und besuchten Freunde.

Aus ungeklärten Gründen geriet aber am Dienstag eine Kabbelei zwischen beiden außer Kontrolle und entwickelte sich zu der auf den Bildern festgehaltenen Tortur.

Dieses Leiden nahm erst ein Ende, als eine Nachbarin sich über den Lärm beschwerte. Zwei der Verdächtigen traten ihr daraufhin die Wohnungstür ein, worauf sie erst recht die Polizei rief.

CBS This Morning” mit einer Stellungnahme der Familie des Opfers sowie weiteren Bildern der Misshandlung – Achtung, drastische Bilder!!