Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Deutschland: Junger Syrer stirbt nach Prügelattacke


welt

Deutschland: Junger Syrer stirbt nach Prügelattacke

ALL VIEWS

Tap to find out

In Deutschland ist an diesem Samstag ein 15 Jahre alter Syrer gestorben, nachdem er an Silvester verprügelt worden war. Das berichtet der Weser-Kurier.

Wie die Polizei mitteilte, wurde er kurz nach dem Jahreswechsel um 0:20 Uhr im Bremer Stadtteil Blumenthal von einer größeren Menschengruppe bedrängt. “Mehrere junge Männer sollen dabei auf den 15-jährigen Jugendlichen aus Syrien eingeschlagen haben,” heißt es im Polizeibericht. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht und am Montag in ein künstliches Koma versetzt, heißt es.

Die Staatsanwaltschaft ermittelt, wollte aber noch nicht sagen, gegen wen. Mehr Informationen werde es in der kommenden Woche geben. Bisher geht die Polizei nicht von einer fremdenfeindlichen Tat aus. Der Grund laut der Staatsanwaltschaft: Es gibt keine Hinweise, dass Deutsche an der Tat beteiligt waren.

Die Polizei hatte eigenen Angaben zufolge zunächst darauf verzichtet, einen Bericht über den Fall zu veröffentlichen, um die Ermittlungen nicht zu gefährden. Allerdings wurde der Vorfall am Freitag in den sozialen Medien publik. Daraufhin gab die Polizei eine Pressemitteilung heraus.

Die Staatsanwaltschaft in Bremen geht derzeit davon aus, dass der junge Mann mit seiner Familie aus Syrien nach Deutschland geflohen war.

Bericht im Weser-Kurier
Bericht im Tagesspiegel
Polizeibericht

ALL VIEWS

Tap to find out

welt

Unter dem Schnee das Leben erwecken: Glöcklerlauf in Österreich