Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Europaparlament: Fünf-Sterne-Bewegung will sich den Liberalen anschließen


Redaktion Brüssel

Europaparlament: Fünf-Sterne-Bewegung will sich den Liberalen anschließen

Die Europaabgeordneten der italienischen populistischen Bewegung Fünf Sterne wollen sich den Liberalen im Europaparlament anschließen. Beppe Grillos Bewegung Cinque Stelle ist europakritisch, die Liberalen mit ihrem Fraktionschef Guy Verhofstadt hingegen sind europafreundlich.

Verhofstadt hatte am vergangenen Freitag seine Kandidatur für das Amt des Parlamentspräsidenten angekündigt. Die Wahl ist für den 17. Januar geplant.

Die Liberalen wollen im Verlauf des Nachmittags über den Zusammenschluss abstimmen.

Die Europaabgeordneten Grillos gehören zu der Fraktion Europa der Freiheit und der direkten Demokratie. Schließen sich die 17 Parlamentarier den Liberalen an, würde deren Fraktion zur drittstärksten Gruppierung. Die Fraktion Europa der Freiheit und der direkten Demokratie wurde nach der Europawahl 2014 gegründet. Sie wird von der britischen europakritischen Partei UKIP mit Nigel Farage und den Cinque-Stelle-Abgeordneten dominiert.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Redaktion Brüssel

Verhofstadt kandidiert für das Amt des EU-Parlamentspräsidenten