Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Liberale im Europaparlament erteilen Cinque-Stelle-Abgeordneten eine Absage


Redaktion Brüssel

Liberale im Europaparlament erteilen Cinque-Stelle-Abgeordneten eine Absage

Aus dem von der europakritischen Fünf-Sterne-Bewegung angestrebten Zusammenschluss mit den Liberalen im Europaparlament wird nichts. Der Fraktionsvorstand der Liberalen lehnte ihn ab.

“Aus meiner Sicht sind die Cinque-Stelle-Abgeordneten nicht pro- sondern antieuropäisch eingestellt”, so die französische Liberale Sylvie Goulard. “Sie spielen mit nationalen Gefühlen, sie behaupten Europa in Nord und Süd aufspalten zu wollen. Nicht Deutschland ist das Problem des Südens und für Deutschland ist das Problem nicht der Süden. Es geht darum die gemeinsamen Interessen
zur Kenntnis zu nehmen.”

Die Fünf-Sterne Abgeordneten Beppe Grillos dominierten mit den Europaparlamentariern der britischen europakritischen Partei UKIP – darunter Nigel Farage – die Fraktion Europa der Freiheit und der direkten Demokratie.

Der Chef der Liberalen, Guy Verhofstadt, hatte erst vor Tagen seine Kandidatur für das Amt des Präsidenten des Europaparlaments erklärt. Er hat zwei starke Mitbewerber. Die Wahl ist für den 17. Januar geplant.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Redaktion Brüssel

Europaparlament: Fünf-Sterne-Bewegung will sich den Liberalen anschließen