Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Doppelanschlag in Afghanistan - mindestens 23 Tote

Eilmeldung

Afghanistan

Doppelanschlag in Afghanistan - mindestens 23 Tote

In der afghanischen Hauptstadt Kabul sind bei einem doppelten Autobombenanschlag mindestens 23 Menschen getötet worden. Das teilten die afghanischen Behörden mit. Beide Explosionen ereigneten sich nahe dem Parlament. Die Polizei teilte mit, möglicherweise sei ein weiteres Fahrzeug voller Sprengstoff unterwegs.

Die Taliban bekannten sich zu der Tat. Über den Kurznachrichtendienst Twitter erklärten sie, Ziel des Anschlags sei ein Minibus des afghanischen Geheimdiensts NDS gewesen. Am Morgen waren bei einem Attentat im Süden des Landes sieben Menschen getötet worden.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Schweiz

Ab 2026 mit 48 Teams: FIFA vergrößert die WM