Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Kriegsreporterin Clare Hollingworth stirbt mit 105 Jahren


USA

Kriegsreporterin Clare Hollingworth stirbt mit 105 Jahren

ALL VIEWS

Tap to find out

Die britische Reporterin Clare Hollingworth, die als erste über den drohenden Beginn des Zweiten Weltkriegs berichtet hatte, ist im Alter von 105 Jahren in Hongkong gestorben. Die frühere Journalistin der britischen Zeitung “Daily Telegraph” schilderte 1939 von der deutsch-polnischen Grenze den bevorstehenden Angriff der Wehrmacht auf Polen. Ihr Bericht über die Präsenz von rund tausend Panzern an der Grenze überraschte damals selbst Diplomaten.

Später arbeitete Hollingworth auch als Korrespondentin im Nahen Osten, Afrika und Asien. Seit den 70er Jahren berichtete sie aus Hongkong. Im vergangenen Jahr veröffentlichte sie ihre Memoiren. Auf die Frage, wo sie hingehen würde, wenn sie die Uhr zurückdrehen könnte, antwortete Hollingworth: “Ich würde durch die Zeitungen blättern und fragen: Wo ist der gefährlichste Ort, an den ich gehen kann? Weil daraus immer eine gute Geschichte entsteht.”

ALL VIEWS

Tap to find out

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

welt

Menschenrechtsgerichtshof: Muslimische Schulmädchen müssen mit Jungen schwimmen