Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Menschenrechtsverletzungen: USA verhängt Sanktionen gegen weitere Russen


USA

Menschenrechtsverletzungen: USA verhängt Sanktionen gegen weitere Russen

Im Rahmen des sogenannten Magnitski-Gesetzes haben die USA Sanktionen gegen den Leiter des russischen Ermittlungskomitees Alexander Bastrykin und vier weitere hochrangige russische Beamte verhängt. Mit dem nach einem russischen Anwalt benannten Gesetz will Washington Menschenrechtsverletzungen bestrafen. So geht Bastrykins Behörde immer wieder gegen Oppositionelle vor.

Ein weiterer Name auf der Liste ist Andrej Lugowoi. Wie ein weiterer der fünf Verdächtigen wird Lugowoi mit dem Tod des Ex-Spions und Kreml-Gegners Alexander Litwinenko in Verbindung gebracht.

Die Sanktionen stehen in keinem Zusammenhang mit den Hackingvorwürfen der USA gegen Russland.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Mexiko

Benzinpreiserhöhung: Mexiko will steigende Lebenshaltungskosten eindämmen