Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Deutsche Skispringer siegen bei Teamwettbewerb in Polen


Sport

Deutsche Skispringer siegen bei Teamwettbewerb in Polen

Sieg für die deutschen Skispringer. Markus Eisenbichler, Stephan Leyhe, Andreas Wellinger und Richard Freitag haben beim Teamspringen im polnischen Zakopane für eine Überraschung gesorgt. Ohne den pausierenden Severin Freund setzten sie sich gegen die Favoriten aus Polen und Slowenien durch.

Schlussspringer Freitag hielt im letzten von acht Durchgängen dem Druck stand. 134,5 Meter reichten für den Sieg. Ein echter Teamgewinn.

Zuvor war der Weltcupführende Kamil Stoch 136 Meter weit geflogen – Platz zwei für Polen. Denn vor ihm kam Sloweniens 17-jähriger Domen Prevc als vierter Springer nur auf 133 Meter.

Knapp fünf Wochen vor der WM im finnischen Lahti unterstrich das deutsche Quartett mit dieser starken Leistung seine Ambitionen auf eine Medaille beim Saisonhöhepunkt.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Sport

Richie Porte radelt bei Tour Down Under Richtung Gesamtsieg