Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Modewelt trauert um Bimba Bosé (41†) nach Krebstod des androgynen Modells


Spanien

Modewelt trauert um Bimba Bosé (41†) nach Krebstod des androgynen Modells

2014 war beim Modell Bimba Bosé Brustkrebs diagnostiziert worden. Die damals 38-Jährige machte die Krankheit öffentlich und arbeitete weiter – vor allem in den Shows des befreundeten Modemachers David Delfin, dessen androgyne Mose sie war.

Bimba Bosé veröffentlichte auch weiter Fotos auf Instagram, ging offensiv mit der Erkrankung um und schrieb zahlreiche Texte über den Kampf gegen den Krebs.
Sie ließ sich nicht unterkriegen.

Geboren war “Bimba” – was auf Italienisch “Baby” heißt – in Rom als Eleonora Salvatore González. Doch diesen Namen kannte kaum jemand.

Bimba Bosé hinterlässt zwei Töchter Dora Postigo Salvatore (13) und June Postigo Salvatore (5). Die ältere der beiden veröffentlicht die schönsten Videos der Mutter – damit alle das Modell, das auch Sängerin war, lachend in Erinnerung behalten.